Meine Webseite

Aquaclay Bodengrund

Achtung!!! Aquaclay Bodengrund tödlich für Garnelen die weiches Wasser benötigen!!! (Ph Werte von bis zu 8,1 gemessen)

Erfahrungsbericht:

An dieser Stelle möchte ich meine Erfahrung mit dem Bodengrund Aquaclay mal genau beschreiben.
Ich hatte in meiner Zuchtanlage fast alle Becken mit Aquaclay ausgestattet, da auf der Seite von denen steht das der Bodengrund absolut Wasserneutral ist und die Wasserwerte nicht verändert. Dies wurde mir auch von dem Verkäufer per Telefon mitgeteilt. Also es fing alles damit an das ich den Aquaclay Bodengrund ausgewaschen habe da im Paket sehr viel brauner Staub vom Aquaclay war. Danach habe ich bis auf 3 oder 4 Becken mit dem Bodengrund ausgestattet. Nach ca. 2 Tagen hatte ich in allen Becken wo ich das Zeug drin hatte, 3-6 Tote Garnelen in den restlichen Becken war alles ok. Ich habe sofort die Wasserwerte gemessen und herausgefunden das der Ph-Wert auf 8-8,1 war. Sofort wurde ein Wasserwechsel gemacht. nach 2 Tagen war der Ph Wert wieder bei 8,00. Ph Wert im Leitungswasser beträgt 7,5. Nun habe ich Seemandelbaumblätter und Erlenzäpfchen in die Becken gegeben. Hat leider auch nicht geholfen. Eine Osmoseanlage wurde gekauft und die Wasserwechsel wurden jetzt mit Osmosewasser gemacht. Auch dies hat nichts genützt. Der Ph wert ist wieder nach 2 Tagen auf 8,00 gewesen. Da ich nicht mehr weiter wußte habe ich jetzt zu Eichenextrakt gegriffen. Hat leider auch nichts gebracht. Als letzte Lösung habe ich in einem Becken was nicht besetzt war, Salzsäure genommen. Selbst das hat auch nicht den Ph wert gesenkt. Da ich nicht mehr weiter wußte habe ich alle Becken auf Shrimp Soil umgebaut und innerhalb eines Tages ist der Ph Wert endlich auf 6,5 gefallen. Nach 3 Tagen war der endgültige Ph Wert bei 6,2. Um das Wasser wieder einigermaßen aufzuhärten mache ich seitdem nur noch einen wöchentlichen Wasserwechsel mit Leitungswasser. Seitdem ist der Ph Wert in allen Becken zwischen 6,8 und 7,2. Aus Interesse habe ich in einem Becken das Shrimp Soil wieder gegen Aquaclay getauscht und siehe da, der Ph Wert der auf 6,3 war ist innerhalb von 2 Tagen wieder auf 7,9 und nach 3 tagen auf 8,1 angestiegen. Nach 5 Tagen wurde wieder Shrimp Soil in das Becken gegeben und das Aqauclay entfernt. Wasser habe ich diesmal nicht gewechselt. Es hat zwar bei einem Ph wert von 8,1 knapp 4 Tage gedauert aber der Ph Wert hat sich wieder auf 6,5 gesenkt. Somit ist dies der Beweis  das Aquaclay als Bodengrund bei Garnelen absolut ungeeignet und tödlich ist. Das Ende vom Ganzen war, das zu 80% meiner Garnelen die in den Becken waren wo Aquaclay drinnen war, verstorben sind. Ich schätze meinen Schaden auf knapp 2000€. Ich habe mich mit Aquaclay in Verbindung gestezt und von denen wird jede Schuld abgewiesen mit der Behauptung das Aquaclay auf keinen Fall den Ph Wert erhöt was ich ja definitiv durch durch mein Testen wiederrufe. Da ich in einem großen Unternehmen arbeite und dort auch Chemikanten im Labor beschäftigt sind, werde ich versuchen mal ein Gutachten oder ein Testergebnis vom Aquaclay Bodengrund zu bekommen, damit ich was schriftliches in der Hand habe um auf Schadenersatz zu klagen. Ich habe der Firma die Aquaclay vertreibt angeboten das ich was von meinem Bodengrund zuschicke, die es testen und wir dann irgendwie zu einer Einigung kommen womit ich und der Vertrieb zufrieden sind und nicht ich alleine auf den Kosten sitzen bleibe. Somit hätten die ihren Bodengrund auch verbessern können und die Ursache welche den Ph Wert erhöt abstellen können.
  

Ich bitte euch das ihr jedem der Garnelen hat, von meiner Erfahrung berichtet damit so etwas nicht wieder bei jemanden geschieht.